Unterwendeln im Bau

Über die große Wendel im Untergeschoss unserer Anlage kommen die Züge vom oberen Bahnhof Bad Güntersbrunn nach Unterwendeln. Dieser Bahnhof wird derzeit neu gebaut. Der Übersichtsplan zeigt den gesamten Raum, die Wendel und die beiden Bahnhofteile.

Oben im Bild ist der Personenbahnhof dargestellt, dort befindet sich auch der Anschluss an unsere neu geschaffenen Abstellvitrinen mit 18 Abstellgleisen (jeweils 2,5m lang). Die einzelnen Ebenen der Vitrinen sind über eine  2,5m lange Hubbühne erreichbar. Die Steuerung dieser „vertikalen Schiebebühne“ erfolgt, wie auch die gesamte Bahnhofsteuerung über Touchscreen-Monitore und eine umfangreiche Elektronik. Auch hier werden wir ein Drucktastenstellwerk Sp Dr-S 60 nachempfinden. Die beiden Drehscheiben sind elektronisch ergänzt, die Bedienung erfolgt im Gleisbild.

Einen Eindruck von den Gleisanlagen erhält man auch von den (noch unfertigen) Graphiken für die Monitore:

UW Personen UW Güter UW Vitrine

Das Niveau des Personenbahnhofs ist etwa 10cm höher als der Güterbahnhof rechts im Bild, die Einfahrtgleise werden auf  einer Brücke über den Güterbahnhof geführt und  der Wand entlang mit einer langen Rampe auf das Niveau des Güterbahnhofs gebracht. Um die Gleislängen im Güterbahnhof zu optimieren, haben wir statt einer aufwendigen Weichenstraße eine Drehscheibe als Endverbindung und Drehmöglichkeit für Dampflokomotiven vorgesehen.

Die Gleise des Personenbahnhofes, die Vitrinen mit einigen Zügen und die zweigleisige Hubbühne, die den Bahnhof mit den Vitrinen verbindet:

 

GB WEST

Die Bahnhofgleise entstehen

BG OST

Bahnhofsgleise fertig

GB ZF

Ausfahrt aus der Vitrine

 

 

GB WEST

Rechte Seite, Abstellgruppe begonnen

BG OST

Die Einfahrgleise sind fertig

GB ZF

Ein Überblick während der Arbeit

 
  Auf der Bahnhofseite wird bereits an der Ausgestaltung gearbeitet. Es gibt einige Bilder von der ersten Stellprobe:

 

Westbahnhof

links die Posthalle, rechts Ladegleis

Westbahnhof

das Gebäude am Gleis 1

Westbahnhof

Abfahrt vom Gleis 1