Wendeln


Wendeln ist der kleinste Bahnhof der Anlage, hat aber trotzdem eine recht interessante Gleisanordnung.

Der Name des Bahnhofes bezieht sich auf unsere mächtige zweigleisige, etwa 100m lange Gleiswendel, die vom Bahnhof Bad Güntersbrunn zum Bahnhof Unterwendeln im unteren Clubraum führt und sich unter der Gleisanlage von Wendeln befindet.

Als reiner Durchgangsbahnhof einer zweigleisigen Hauptstrecke mit einem Mittelgleis und einem kleinen Abstellgleis ist Wendeln mit einer entsprechenden Sicherungsanlage mit Formsignalen (Haupt- und Verschubsignalen) ausgestattet.

Telephon, Fahrplanablage, das Fahrpult mit Streckenregler, Not-Aus-Taste, Gleisfreimeldung, Signalsteuerung und Anzeige der Fahrplanzeit sind  in einem Gehäuse zusammengefasst, die Streckenblockung auf beiden Gleisen steht mit den Nachbarbahnhöfen in Verbindung.

   
Die Bahnhofsanlage In der Abendsonne Das Fahrpult